News

  • Liebe: Leben wir in fester Partnerschaft gesünder?
    Ob eine feste Beziehung der Gesundheit guttut oder schadet, wissen Thomas Klein und Ingmar Rapp vom Max-Weber-Institut für Soziologie der Universität Heidelberg. ... weiterlesen
    Quelle: gehirn-und-geist.deVeröffentlicht am 09-10-2017
  • Mit der Dorn-Therapie Schmerzen entgegenwirken
    Die Dorn-Therapie, entwickelt 1975 von dem Allgäuer Landwirt Dieter Dorn, ist eine Methode der so genannten manuellen Medizin, die auch Elemente der Meridianlehre einbezieht. ... weiterlesen
    Quelle: gesundheit-aktuell.deVeröffentlicht am 08-10-2017
  • Mit der Dorn-Therapie Schmerzen entgegenwirken
    Die Dorn-Therapie, entwickelt 1975 von dem Allgäuer Landwirt Dieter Dorn, ist eine Methode der so genannten manuellen Medizin, die auch Elemente der Meridianlehre einbezieht. ... weiterlesen
    Quelle: gesundheit-aktuell.deVeröffentlicht am 08-10-2017
  • Andropause: Gibt es die männlichen Wechseljahre?
    Mancher reife Mann klagt über ähnliche Symptome wie Frauen in der Menopause. Kommt auch Er in die Wechseljahre? ... weiterlesen
    Quelle: gehirn-und-geist.deVeröffentlicht am 06-10-2017
  • Beschwerdefrei mit der Neuraltherapie
    Die Neuraltherapie ist ein modernes alternativ-medizinisches Verfahren, bei der über das vegetative Nervensystem eine Störung oder Erkrankung beseitigt oder zumindest positiv beeinflusst werden kann. Mittels Injektionen (Einspritzungen) von ... weiterlesen
    Quelle: gesundheit-aktuell.deVeröffentlicht am 06-10-2017
  • Beschwerdefrei mit der Neuraltherapie
    Die Neuraltherapie ist ein modernes alternativ-medizinisches Verfahren, bei der über das vegetative Nervensystem eine Störung oder Erkrankung beseitigt oder zumindest positiv beeinflusst werden kann. Mittels Injektionen (Einspritzungen) von ... weiterlesen
    Quelle: gesundheit-aktuell.deVeröffentlicht am 06-10-2017
  • Diese Lebensmittel beugen einem Magnesiummangel vor
    Magnesiumreiche Lebensmittel können zum Beispiel Muskelkrämpfe verhindern. Hier erfahren Sie mehr! ... weiterlesen
    Quelle: lifeline.deVeröffentlicht am 05-10-2017
  • Im wütenden Kindmodus
    Zwei Psychotherapeutinnen erläutern die Ideen hinter der Schematherapie. ... weiterlesen
    Quelle: gehirn-und-geist.deVeröffentlicht am 05-10-2017
  • Die richtige BH-Größe berechnen
    Ein schlecht sitzender BH stört nicht nur das Wohlbefinden, sondern kann auch zu gesundheitlichen Problemen führen! So berechnen Sie Ihre BH-Größe ... weiterlesen
    Quelle: lifeline.deVeröffentlicht am 04-10-2017
  • Das Große im Kleinen
    Soziologieprofessor Tilmann Allert analysiert, was Modeerscheinungen über die Gesellschaft verraten. ... weiterlesen
    Quelle: gehirn-und-geist.deVeröffentlicht am 04-10-2017
  • Solidago: Homöopathische Hilfe bei Blasenentzündung
    Harnwegsinfekte und chronische Nierenentzündungen lassen sich mithilfe der Homöopathie besonders nebenwirkungsarm behandeln. ... weiterlesen
    Quelle: lifeline.deVeröffentlicht am 04-10-2017
  • Honighaare und Zuckerhaut
    Bei Frauen wird viel gepinselt, gepeelt, gekurt und kein Körperteil bleibt unbearbeitet. Macht ja auch Spaß! Und erfüllt nebenbei einen wichtigen Zweck. ... weiterlesen
    Quelle: gesundheit-aktuell.deVeröffentlicht am 04-10-2017
  • Honighaare und Zuckerhaut
    Bei Frauen wird viel gepinselt, gepeelt, gekurt und kein Körperteil bleibt unbearbeitet. Macht ja auch Spaß! Und erfüllt nebenbei einen wichtigen Zweck. ... weiterlesen
    Quelle: gesundheit-aktuell.deVeröffentlicht am 04-10-2017
  • Sport: Wer glaubt, sich zu wenig zu bewegen, stirbt früher
    Menschen, die sich eher als Bewegungsmuffel klassifizieren, haben eine kürzere Lebens­erwartung, berichten Octavia Zahrt und Alia Crum von der Stanford University. Sie werteten die Daten von drei Gesundheitsstudien aus den USA mit mehr als 60 000 Teilnehmern aus. In zwei Erhebungen mussten die Versuchspersonen ihre körperliche Ertüchtigung selbst einschätzen und wurden detailliert zu ihren Bewegungsaktivitäten befragt. Im Rahmen der dritten Untersuchung statteten Forscher die Probanden … ... weiterlesen
    Quelle: gehirn-und-geist.deVeröffentlicht am 03-10-2017
  • Soziale Medien: Durch die blaugraue Brille
    Eine neue Studie belegt, dass Depressive die Welt buchstäblich eher in dunklen Grau- und Blautönen sehen als Gesunde. Andrew Reece von der Harvard University und Christopher Danforth von der University of Vermont suchten über ein Webportal depressive und nichtdepressive Probanden, die über einen Account beim sozialen Netzwerk Instagram verfügten. Dort werden vor allem Fotos hochgeladen und mit Freunden und Followern geteilt. Dann analysierten sie von den 166 Teilnehmern - darunter 71,… ... weiterlesen
    Quelle: gehirn-und-geist.deVeröffentlicht am 03-10-2017