News

  • Hörsturz? Nur die Ruhe!
    Wird ein Hörsturz richtig behandelt, kann er in vielen Fällen geheilt werden. Jedoch nur, wenn bestimmte Erste-Hilfe-Maßnahmen und Therapien ineinandergreifen ... weiterlesen
    Quelle: lifeline.deVeröffentlicht am 04-05-2016
  • Wie gesund ist Kaffee?
    Wieso der Muntermacher besser ist als sein Ruf ... weiterlesen
    Quelle: lifeline.deVeröffentlicht am 04-05-2016
  • Sarah Wagner
    Quelle: lifeline.deVeröffentlicht am 04-05-2016
  • Vitamin-D-Quelle: Pilze
    (Zentrum der Gesundheit) - Der Mensch kann unter Einwirkung des Sonnenlichts Vitamin D in der Haut bilden. Pilze können das auch. Werden sie der UV-Strahlung ausgesetzt, dann produzieren sie Vitamin D und werden auf diese Weise zu einer wertvollen Vitamin-D-Quelle. Da Pilze jedoch auch ohne Sonnenlicht gedeihen, werden viele Kulturpilze heutzutage in dunklen Anlagen gezogen. Daher liefern im Handel erhältliche Pilze meist keine nennenswerten Vitamin-D-Mengen. Wenn Sie diese Pilze jedoch… ... weiterlesen
    Quelle: zentrum-der-gesundheit.deVeröffentlicht am 03-05-2016
  • Spätakne: Wenn jenseits der 30 Pickel sprießen
    Die Gründe dafür, dass ein Erwachsener Akne bekommt, sind vielfältig ... weiterlesen
    Quelle: lifeline.deVeröffentlicht am 03-05-2016
  • Akne (vulgaris)
    Bei Akne entzünden sich die Talgdrüsen der Haut und es kommt zu Mitessern, Pusteln und Knoten ... weiterlesen
    Quelle: lifeline.deVeröffentlicht am 03-05-2016
  • Akne
    Bei Akne entzünden sich die Talgdrüsen der Haut und es kommt zu Mitessern, Pusteln und Knoten ... weiterlesen
    Quelle: lifeline.deVeröffentlicht am 03-05-2016
  • Akne inversa
    Die Akne inversa ist eine Hauterkrankung, die vor allem bei Erwachsenen vorkommt ... weiterlesen
    Quelle: lifeline.deVeröffentlicht am 03-05-2016
  • Gehirn&Geist – Ausgabe 6/2016
    Titelthema: Umweltpsychologie • Forscherliebe Facebook • Verbrechen unter der Lupe • Eine Frage der Kultur • ... weiterlesen
    Quelle: gehirn-und-geist.deVeröffentlicht am 03-05-2016
  • Kopfnuss
    1. Wo begannen Menschen erstmals, Dörfer und befestigte Siedlungen zu bauen? a) in Afrika b) in China c) im Nahen Osten 2. Facebook manipulierte 2014 bei mehr als 300 000 ahnungslosen Nutzern, wie viele positive beziehungsweise negative Posts angezeigt wurden. Was förderte das umstrittene Experiment zu Tage? a) den Effekt der Kontrollillusion b) das Phänomen der emotionalen Ansteckung c) das Prinzip der perzeptuellen Salienz 3. Welche Aussage über die Güte von… ... weiterlesen
    Quelle: gehirn-und-geist.deVeröffentlicht am 03-05-2016
  • Neurowissenschaft: Das Gehirn neu verdrahten
    Forscher verstehen neurophysiologische Vorgänge im Gehirn immer besser. Damit eröffnen sich Möglichkeiten, das Gehirn von Erwachsenen wieder offen für neue Erfahrungen zu machen. ... weiterlesen
    Quelle: gehirn-und-geist.deVeröffentlicht am 03-05-2016
  • Webtipps
    Steve Ayan: Streiten mit Esprit und Klasse Liesa Klotzbücher: Eine tägliche Portion Aufmunterung (über die kostenlose App "What’s Up?") Bernhard Fleischer: Neuroimaging in 17 Minuten ... weiterlesen
    Quelle: gehirn-und-geist.deVeröffentlicht am 03-05-2016
  • Editorial: Wo wollen Sie leben?
    Heidelberg, unser Redaktionssitz, ist ein nettes Städtchen. Die Menschen sind freundlich, zuvorkommend und behalten auch nach ein paar Gläsern Wein stets die Contenance. Mir kommt das selbst nach fast zehn Jahren als Berufsheidelbergerin immer noch unnatürlich vor. Denn in meiner Heimat Darmstadt gehört ein schnoddriger Ton ebenso zum Kulturgut wie das Bier aus der Flasche. Den örtlichen Fußballverein SV98 kennt man inzwischen bundesligaweit für sein rustikales Spiel. Kapitän Aytaç&nbsp … ... weiterlesen
    Quelle: gehirn-und-geist.deVeröffentlicht am 03-05-2016
  • Umweltpsychologie : Stress and the City
    Stadtbewohner erkranken häufiger an psychischen Störungen. Vor allem Einsamkeit und verwahrloste Viertel wirken sich negativ aus. Wie können Städter seelisch in Balance bleiben? ... weiterlesen
    Quelle: gehirn-und-geist.deVeröffentlicht am 03-05-2016
  • Hirschhausens Hirnschmalz: Einmal ausbluten, bitte …
    Eine neue Studie zeigt, warum der Aderlass einstmals so populär werden konnte – und weshalb wir auch heute vor magischem Denken in der Medizin nicht gefeit sind. ... weiterlesen
    Quelle: gehirn-und-geist.deVeröffentlicht am 03-05-2016